Prolog – Tod und Wiedergeburt

Prolog – Tod und Wiedergeburt

Ein Leben, so normal, dass nichts darüber gesagt werden kann.
Nachdem ich das College verließ, trat ich einem Generalunternehmen bei und lebe nun alleine, mit einem Alter von 37 Jahren. Ich habe keine Freundin.
Sich um unsere Eltern zu kümmern überließ ich meinem älteren Bruder, wodurch mein Leben essentiell das eines unabhängigen, ledigen Adeligen ist.
Weder von kleiner Statur, noch mit dem Wunsch nach einem guten Gesicht, trotzdem unpopulär. Ich habe unter Anstrengungen versucht, eine Freundin zu finden – und sogar drei mal meine Liebe gestanden! – Aber nachdem ich einen Korb bekam, blieb mein Herz zerbrochen. Nun, da ich dieses Alter erreicht habe, kann ich ehrlich sagen, dass Romantik einfach nur lästig ist.
Und obwohl du sagen könntest, dass ich überwiegend mit Arbeit beschäftigt bin, ist es nicht so, als würde es mich stören, dass ich keine Freundin habe. Es ist nicht so, als würde ich versuchen, mich herauszureden … Wirklich.

「Senpai! Verzeih, dass wir dich warten ließen!」

Mit einem heiteren Lächeln, näherte sich der junge Mann. An seiner Seite – eine Schönheit. Der junge Mann, Tamura, ist mein jüngerer Kollege, der in der selben Firma arbeitet wie ich. Die Person an seiner Seite ist die berühmte Madonna unserer Firma und Empfangsdame, Sawatari-san.
Jep, die beiden baten mich, sie im Bezug auf ihre bevorstehende Hochzeit zu beraten. Das ist übrigens auch der Grund, aus dem ich begann über meine eigene Unbeliebtheit nachzudenken. Dieses Rendezvous nach der Arbeit wurde an einer Kreuzung gehalten. Dort hofften die beiden, meine Aufmerksamkeit und Unterstützung genießen zu können.

「Yeah. Also, was für eine Art der Beratung erwartet ihr von mir?」

Fragte ich, während ich Sawatari-san begrüßte.

「Hallo, es freut mich Ihre Bekanntschaft zu machen. Mein Name ist Sawatari Miho. Obwohl wir uns schon vorher gesehen haben, ist dies das erste mal, dass wir miteinander sprechen, oder? Irgendwie macht mich das nervös.」

Ich bin derjenige, der nervös ist, verdammt! Ich meine, ich bin schon nicht gut darin, mit Mädchen zu sprechen. Zeig etwas Nachsicht! Mit solchen Gedanken klagte ich leise vor mich hin. Überhaupt, ohne vorhandene Erfahrungen im Bezug auf Liebe, was für einen Rat kann ich denn anbieten? Macht ihr euch nicht einfach nur alle über mich lustig! Es ist Niedertracht, oder?

「Hallo. Ich bin Mikami Satoru. Du brauchst in keinster Weise nervös sein. Sawatari-san ist doch bei uns berühmt, weswegen ich weiß, wer du bist, auch ohne, dass du dich vorgestellt hast. Ramura und ich, wir gingen auf die selbe Universität, weißt du. Deshalb haben wir schon über viele Dinge geredet, während wir zusammen abhingen.」

「Was meinst du, mit “berühmt sein”? Sind da seltsame Gerüchte im Umlauf?」

「Yeah. Wie, dass du eine Affaire mit Chef X hattest oder mit Y-kun auf Dates gingst und sowas.」

Natürlich wollte ich sie nur necken und obwohl ich eigentlich nur einige harmlose Witze machen wollte, lief Sawatari-sans Gesicht hellrot an und sie sah mich mit wässrigen Augen an. Ich hasse es, das zuzugeben, aber sie sah bezaubernd aus.
Nun, meinen Witzen mangelt es sowohl an Feinheit, als auch an Taktgefühl und man sagt mir oft, ich solle meinen Mund halten … Am Ende erzähle ich sie trotzdem.
Jep, wieder ein Reinfall, hm? Jep, ich bin einfach schlecht im Umgang mit Frauen.
Wie aufs Stichwort, schreitet Tamura ein und klopft ihr sanft auf die Schultern.
Verdammt, Tamura du Bastard! In diesen Situationen in denen ihr riajuu einfach alle explodieren solltet! Ich sollte das rufen, oder?

「Senpai, bitte belass es dabei! Und Miho, er erlaubt sich nur einen Spaß!」

Lachend fährt Tamura fort, die Situation zu schlichten. Was bist du nur für ein Angeber, Junior! (ED: Angeber hat eine ähnliche Bedeutung wie Geck, ich denke aber, dass Angeber besser verstanden wird)
Heiter, fröhlich und ohne auch nur eine Andeutung von Sarkasmus. Ist er nicht ein liebenswerter Kerl …
Ramura ist nur 28 Jahre alt und obwohl wir nicht so weit auseinander sind, haben wir etwas gemeinsam. Nun, ich denke, alles, was ich hier zu tun habe, ist, ihnen meinen Segen zu geben …

「Mein Fehler. Ich bin einfach nicht gut im Umgang mit Frauen. Und nun, der Ort hilft nicht viel, oder? Lasst uns einfach etwas zu Essen besorgen und dort reden.」

Es ist halt einfach nur Neid. Und als ich gerade so dachte …

「「「Kyaaaaaaaaaah!」」」

Schreie. Verwirrung.
Was? Was passiert grade?

「Aus dem Weg! Ich bring euch um!」

Während wir uns nach dem Klang der Stimme umdrehten, rannte ein messerschwingender Mann, mit einer Tasche unterm Arm, in unsere Richtung.
Ich höre den Schrei. Ich sehe den Mann. Ich sehe das Messer. Wohin ist es gerichtet? Auf …

「Tamuraaa!」

*Don* Ich stoße Tamura aus dem Weg.

*Dosu* Da ist ein brennender Schmerz in meinem Rücken.

「Tch, verdammtes Hindernis!」

Ich sehe wie der Mann, diese Worte schreiend, flüchtet und drehe mich, um sicher zu gehen, dass Tamura und Sawatari-san sicher sind, in ihre Richtung.
Mit einem Schrei, der keinen Worten ähnelt, läuft Tamura zu mir.
Sawatari-san ist wie betäubt von der plötzlichen Wendung der Ereignisse, aber scheint unverletzt zu sein … Gott sei Dank.
Abgesehen davon brennt mein Rücken. Die Gefühle des Schmerzes nicht inbegriffen – es brennt einfach.
Was soll das? Es ist zu heiß … Kann es nicht etwas nachlassen?

<<Bestätigt. Erzeuge Hitzeresistenz. Erfolg>>

Kann es sein, dass ich niedergestochen wurde?
Ich kann nicht von einer Stichwunde sterben …

<<Bestätigt. Erzeuge Durchdringungsresistenz. Erfolg. Zusätzlich, erzeuge Resistenz gegen physische Angriffe. Erfolg>>

「Senpai … Da fließt Blut raus … Es hört nicht auf … Es tut es nicht …」

Was ist los mit diesem lauten Kerl? Seine Stimme war gerade fremd … Nun, das konnte man von Tamura erwarten.
Aber Blut? Yeah, es tritt deutlich aus. Ich bin nun mal ein Mensch. Wenn ich gestochen werde, dann blute ich! Aber Schmerz ist unangenehm, oder …

<<<Bestätigt. Entferne Wahrnehmung von Schmerz. Erfolg>>

Nun … das ist schlecht, oder? Schmerz und Ungeduld bringen meine Sinne durcheinander.

「Ta… Tamura … du bist verdammt laut. Es … ist nicht so schlimm, weißt du? Hör auf, dir Sorgen zu machen …」

「Senpai … das Blut … du …」

Sein Gesicht blau, den Tränen nahe, hält er mich weiter fest. Das ist das Gesicht, welches gut aussehende Männer ruiniert.
Ich versuchte, zu schauen, wie es Sawatari-san geht, aber meine Sicht ist zu schwammig. Kann nicht sehen.
Das brennende Gefühl in meinem Rücken ist verschwunden. Stattdessen trifft mich eine heftige Kälte. Das könnte schlecht sein … Wenn Menschen nicht genug Blut haben, sterben sie, oder?

<<Bestätigt. Erschaffe einen blutlosen Körper. Erfolg>>

(Hey, du, wovon redest du da seit einigen Minuten …)
Ich versuchte zu reden, brachte aber keine Worte heraus. Das ist schlecht. Vielleicht werde ich wirklich sterben … Aber hey, ich spüre sowohl den Schmerz, als auch das Brennen nicht mehr.
Aber es ist kalt. So kalt und ich kann nichts dagegen tun. Was soll das? Ich bin ein viel zu beschäftigter Mann, als dass ich in dieser Kälte erfrieren könnte.

<<Bestätigt. Erzeuge Kälteresistenz. Erfolg. Zusätzlich, Hitzeresistenz wurde erfolgreich zu Temperaturresistenz EX entwickelt.>>

Zu dem Zeitpunkt erinnerten sich meine sterbenden Gehirnzellen, mit einem Geistesblitz, an die wirklich wichtigen Dinge!
Ja! Die Inhalte der Festplatte meines PCs!

「Tamuraa!! Falls, und nur FALLS ich sterben sollte … kümmere dich um meinen PC. Ich flehe dich an … tauche ihn unter Wasser, schalte ihn an und lösche alle Daten …」

So habe ich mit letzter Kraft die wichtigsten Angelegenheiten übermittelt.

<<Bestätigt. Versuche alle Informationen zu formatieren. Fehler, unmöglich, wegen eines Mangels der Definition. Versuche alternative Interpretation. Erzeuge Elektrizitätsresistenz. Erfolg. Zusätzlich, Paralyseresistenz wurde erlangt>>

Ich weiß nicht, was Tamura in dem Moment genau gesagt hat, während er mir diesen leeren Blick zuwarf.
Aber ich verstehe die Bedeutung dessen, was gesagt wurde.

「Haha … Das ist so typisch für Senpai …」

Das sagte er mit einem bitteren Lächeln. Wer würde überhaupt das weinende Gesicht eines Mannes sehen wollen? Dieses Grinsen ist so viel besser.

「Weißt du, ich … wegen Sawatari, ich wollte vor Senpai angeben …」

Heh, ich wusste es … dieser Bastard.

「Tch … mein Gott. Ich habe es alles vergeben. Deswegen, deine Freundin, mach sie glücklich, verstehst du? Und kümmere dich um den PC …」

Meine letzte Kraft reichte nur, um so viel zu sagen.
Vollkommen unzufrieden starb Mikami Satoru.
Und in dem Moment verband sich Mikami Satorus “Seele” mit einem entstehenden Monster in einer anderen Welt.
In einen dimensionalen Riss, so klein, dass kein Auge ihn sehen könnte. Seine Seele verband sich mit einer Masse dämonischer Energie.
Diese Masse war der Ursprung von Dämonen und für Mikami Satoru, der mit ihr verbunden war, wurde auf Basis seiner Gedanken, von der Masse ein Körper geformt.
Was prinzipiell eine Unmöglichkeit ist, die mit einer astronomisch kleinen Wahrscheinlichkeit vorkommen kann – Mikami Satoru wurde als Monster in einer anderen Welt wiedergeboren.

Ein Leben, so normal, dass nichts darüber gesagt werden kann.
Nachdem ich das College verließ, trat ich einem Generalunternehmen bei und lebe nun alleine, im Alter von 37 Jahren. Ich habe keine Freundin.
Sich um unsere Eltern zu kümmern überließ ich meinem älteren Bruder, wodurch mein Leben essentiell das, eines unahängigen, ledigen Adeligen ist.
Somit eine Jungfrau.
Unglaublich … Diese Welt verlassen, ohne jemals genutzt worden zu sein … Mein “Sohn” muss wohl grade weinen.
Es tut mir Leid, ich konnte dich niemals zu einem Erwachsenen machen.
Wenn ich wiedergeboren werde, werde ich die Dinge umdrehen. Mit einem Knall in die Offensive gehen. Sie herausfordern und in ein Jagdfieber verfallen. Aber das ist nicht gut, oder?

<<Bestätigt. Einzigartige Fähigkeit [Jäger] wurde erlangt>>

Und nun, mit fast 40 Jahren, als die 30 Jahre alte Jungfrau, die ich bin, wäre ich in einer magischen Welt mit Sicherheit ein Weiser … Beim Teufel, ein erhabener Weiser wäre nicht außer Frage, oder?
(TL: Bessere Übersetzung für “great sage”? “Großweiser” klingt nicht so gut.) (ED: Ich finde so wie es jetzt ist, als erhabener Weiser passt es ganz gut.)(ED: Nur falls es jemand nicht weiß, aber man sagt, wenn man mit 30 noch Jungfrau ist, wird man zu einem Zauberer)

<<Bestätigt. Extra Fähigkeit [Weiser] wurde erlangt. Zusätzlich, extra Fähigkeit [Weiser] wurde erfolgreich zur einzigartigen Fähigkeit [erhabener Weiser] entwickelt>>

… wovon zur Hölle redest du da? Was zur Hölle ist [erhabener Weiser]! Machst du dich über mich lustig? Das ist nicht mal ansatzweise einzigartig!
Das bringt mich hier nicht zum Lachen!
So unhöflich …

Mit diesen Gedanken begann ich zu schlafen.
(Das ist also der Tod, huh … Nicht so einsam, wie ich gedacht hatte.)
Dies waren die letzten Worte, die Mikami Satoru in dieser Welt sprach.

.

20 thoughts on “Prolog – Tod und Wiedergeburt

    1. Es freut mich, dass es auch Leute gibt, die gerne eine deutsche Übersetzung lesen. Ich hoffe, dir reicht die Qualität der Übersetzung aus. Es wäre nett, wenn du, falls dir an den gekennzeichneten Stellen ein guter, passender Einfall kommt, mir diesen mitteilen könntest.🙂

      Like

      1. Ich bevorzuge zwar generell alles auf Englisch zu lesen aber plötzlich ein Deutsches Kapitel zu sehen hat mich etwas erstaunt also hab ich es mal interessehalber durchgelesen.

        zu deinen Anmerkungen:
        – Temperaturschwankungsresistenz -> Temperaturresistenz hat eigentlich die selbe Bedeutung und ist zudem noch kürzer ^^
        – entstehenden Monster -> ist gut so
        – Verschlingungsmarathon -> an der Stelle hätte ich wohl eher sowas wie “Jagdfieber” genommen also etwa “Sie herausfordern und in ein Jagdfieber verfallen.”
        – zum Thema “great sage” hmmh vielleicht sowas wie “Erhabener Weiser” ?

        Liked by 1 person

      2. woops vergessen.

        Die Übersetzungsqualität fand ich sehr gut lies sich insgesamt angenehm flüssig lesen.

        Like

  1. The general grammar is pretty good, but you are using way way to much commas. And, at least from a natives view, the wording of the sentences is sometimes weird. Not entirely wrong, but just not how you’d usually speak. But I guess thats normal and I do the same in english. But aside from these 2 points, pretty good. A few suggestions:

    eines unahängigen, ledigen Edelmannes ist. – your english TL used noble, the german equivalent would be Adliger.

    Hell, fröhlich und ohne auch nur eine Andeutung von Sarkasmus. – you don’t use “hell” to describe a personality. Try maybe “heiter”

    Was bist du nur für ein Dandy, Jüngerer! – Either keep it “Kouhai” like you did with “Senpai” or use “Junior”. But “Jüngerer” is not a term you’d use like that. And I have no Idea what a Dandy is.

    Zusätzlich, erzeuge Resisteng gegen physische Angriffe. – Just a typo: “Resiteng” -> “Resistenz”

    Wenn gestochen ich gestochen werde – a “gestochen” to much: “Wenn ich gestochen werde”.

    Masse demonischer Energie – typo again: demonischer -> dämonischer

    ein Weise – Weise=Orphan. Weiser=Sage; I don’t have any better Idea for great Sage. The literal one would be Großer Weiser/Großweiser, but thats not any better, mabe even worse.

    Temperaturschwankungresistenz – that’s probably the best you’ll get. Seems correct for me

    Verschlingungsmarathon – sounds weird. Maybe “Sie herausfordern und nacheinader verschlingen” or something. But I’m not sure.

    Liked by 1 person

    1. I thought about the “Großer Weiser”/”Erhabener Weiser” again and well “Weiser” isnt something used often even in games (as far as i’m aware of). Maybe go with “Mönch” which would be Monk in english, but as they are known for being abstinent even the joke behind that skill carries over a bit.

      Like

      1. I like the idea. But would you go with erhabener Mönch again then? I mean, Großmönch … well, it doesn’t completely convince me.😉

        Like

      2. Mönch finde ich unpassend. Da denke ich an biertrinkende Männer mit halbglatzen xP

        Wie wäre es mit dem Wort “Gelehrter” bzw. “Grossgelehrer”?

        Like

      3. Wen man den Verzicht auf das andere Geschlecht miteinbezieht, passt “Mönch” wegen des Zölibats eigentlich gut. Vielleicht wäre in der Hinsicht auch “Eremit” eine Lösung. z.B. “weiser Eremit”

        Like

      4. hmm now that you mentioned drunken-half-bald guys i can’t get them out of my head. i actually were more focused on eastern monks, like shaolin monks😀

        anyway “Gelehrter” ->”Großgelehrter” probably fits for what the Skill actually does in the end, but the underlying joke gets lost. Not that that would be overly dramatic.

        funny how difficult it is to find a translation for that which carries the same meaning. Even for native speaker.

        Like

      5. I’m not really sure what I should go with now. Should I just use Gelehrter? I’d take Hochgelehrter for great sage then.

        Like

      6. Although i like “Mönch”, “Gelehrter” fits better overall (if i had thought of that word before i would have suggested it too) so go with Gelehrter/Hochgelehrter should be fine.

        Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s